QR-Code ersetzt les­ba­re TSE-Signa­tur auf Kassenbeleg

Der Beschluss des Bun­des­ra­tes vom 25.06.2021(2)(4) ermög­licht, dass der QR-Code alter­na­tiv zu den in les­ba­rer Form aus­ge­ge­be­nen Daten auf­ge­druckt werden kann. Dadurch kann der Beleg ver­kürzt und damit Kosten sowie Res­sour­cen gespart werden.

Oliver Abl

Oliver Abl

Sales Mana­ger

Am 25. Juni 2021 hat der Bun­des­rat der Ver­ord­nung zur Ände­rung der Kas­sen­si­che­rungs­ver­ord­nung zuge­stimmt. Durch die Ergän­zung des § 6 Satz 2 Kas­sen­SichV wird ermög­licht, dass auf einem Beleg bestimm­te Anga­ben nicht in für einen Men­schen les­ba­rer Form auf­ge­druckt werden müssen, son­dern in einem QR-Code dar­ge­stellt werden können. Somit kann die Beleg­grö­ße redu­ziert werden.

§ 6 Satz 2 der Kas­sen­SichV wird wie folgt gefasst:

Die Anga­ben nach Satz 1 müssen 

1. für jeder­mann ohne maschi­nel­le Unter­stüt­zung lesbar oder 

2. aus einem QR-Code aus­les­bar sein. 

Der QR-Code nach Satz 2 Nummer 2 hat der digi­ta­len Schnitt­stel­le der Finanz­ver­wal­tung (DSFinV), die für die jeweils zuge­hö­ri­ge Art des Auf­zeich­nungs­sys­tems vor­ge­schrie­ben ist, zu ent­spre­chen. Die digi­ta­le Schnitt­stel­le wird auf der Inter­net­sei­te des Bun­des­zen­tral­am­tes für Steu­ern, in der jeweils gel­ten­den Fas­sung veröffentlicht.“

Quelle: Bun­des­rat Druck­sa­che 438/21 S. 8.

Diese Ver­ord­nung tritt vor­be­halt­lich des Absat­zes 2 Tag nach der Ver­kün­dung in Kraft.

Nach­hal­ti­ge Entwicklung

Die Ergän­zung in § 6 Satz 2 Kas­sen­SichV ermög­licht, die Signa­tur­da­ten in einem QR-Code auf­zu­dru­cken. Bisher muss­ten alle Anga­ben in einer für Men­schen les­ba­ren Form gedruckt werden. Somit müssen diese Daten nicht mehr dop­pelt auf dem Beleg dar­ge­stellt werden, sofern schon ein QR-Code auf den Beleg gedruckt wurde. Das bedeu­tet, dass sich die Kas­sen­be­le­ge ver­kür­zen. Es wird davon aus­ge­gan­gen, dass mit dieser Ände­rung geschätzt 108 000 km Papier jähr­lich ein­ge­spart werden.

Der Aufbau und die tech­ni­schen Vor­ga­ben zum QR-Code muss der digi­ta­len Schnitt­stel­le der Finanz­ver­wal­tung (DSFinV) ent­spre­chen. Für Kas­sen­sys­te­me ist eine digi­ta­le Schnitt­stel­le der Finanz­ver­wal­tung für Kas­sen­sys­te­me (DSFinV‑K) definiert.

Bei­spiel­be­rech­nung Ressourceneinsparung

Das Bei­spiel ist aus der Ver­ord­nung zur Ände­rung der Kas­sen­si­che­rungs­ver­ord­nung  und ver­deut­licht wie viele Res­sour­cen jähr­lich durch diese Ände­rung ein­ge­spart werden können:

Hier­bei wird davon aus­ge­gan­gen, dass die Daten bisher eine durch­schnitt­li­che Länge von 3 cm auf dem Kas­sen­be­leg ein­neh­men und ca. 40 Pro­zent der Belege ent­we­der elek­tro­nisch aus­ge­ge­ben werden oder keinen QR-Code ent­hal­ten. Bei geschätz­ten 6 Mil­li­ar­den Bele­gen jähr­lich , führt dieses zu einer Papier­e­in­spa­rung von 108 000 km Papier. Bei einer durch­schnitt­li­chen Länge von 50 m je Bon­rol­le und durch­schnitt­li­chen Kosten von 1 Euro je Bon­rol­le erge­ben sich die jähr­li­chen Ein­spa­run­gen von 2,1 Mio. Euro.”

Druck­sa­che 19/29085 (28.4.2021), S. 15.

fis­ka­ly unter­stützt diese nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung des Drucks eines QR-Codes anstel­le des Drucks der les­ba­ren Signa­tur. Somit kann der Papier­ver­brauch durch die Beleg­aus­ga­be­pflicht ver­rin­gert und damit auch Res­sour­cen geschont werden.

fis­ka­ly eReceipt

Der “extra-Schritt” mit fis­ka­ly ist die kom­plett elek­tro­ni­sche Bele­ger­tei­lung. Mit dem fis­ka­ly eRe­ce­i­pt (Schnitt­stel­le) wird es künf­tig mög­lich sein den Beleg 100% elek­tro­nisch und somit kli­ma­neu­tral zu übergeben. 

Mehr Details hierzu folgen im Herbst 2021!

Wei­te­re Informationen

Melden Sie sich für unse­ren News­let­ter an, und blei­ben Sie bei den Ent­wick­lun­gen rund um die Kas­sen­si­che­rungs­ver­ord­nung auf dem neu­es­ten Stand.

You might also be inte­res­ted in this:

Kassen-Nachschau 

Gemein­sa­me Kassen-Nach­­­­­schau mit Finanz­be­hör­den Finanz­be­hör­den, POS Anbie­ter Ten­ta­works und fis­ka­ly, als Exper­ten für die Fis­ka­li­sie­rung, führ­ten diese Woche eine gemein­sa­me Kassen-Nach­­­­­schau durch. Dabei soll­ten noch

Weiterlesen » 

Zer­ti­fi­zier­ter Betrieb der fis­ka­ly Cloud-TSE 

Zer­ti­fi­zier­ter Betrieb der fis­ka­ly Cloud-TSE Gut­ach­ter­li­che Stel­lung­nah­me fis­ka­ly för­dert den offe­nen Aus­tausch zwi­schen ver­schie­de­nen Sta­ke­hol­dern beim Thema Fis­ka­li­sie­rung. In diesem Rahmen fand die Podi­ums­dis­kus­si­on Fiskalisierung

Weiterlesen »