Daten­schutz

Der Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten ist uns ein beson­de­res Anlie­gen. Wir ver­ar­bei­ten Ihre Daten daher aus­schließ­lich auf Grund­la­ge der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen infor­mie­ren wir Sie über die wich­tigs­ten Aspek­te der Daten­ver­ar­bei­tung im Rahmen unse­rer Web­site.
Kon­takt mit uns
Wenn Sie per For­mu­lar auf der Web­site oder per E-Mail Kon­takt mit uns auf­neh­men, werden Ihre ange­ge­be­nen Daten zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weiter.

Daten­spei­che­rung, Kun­den­kon­to

Falls Sie sich ent­schei­den, über unse­ren Inter­net­auf­tritt ein Kun­den­kon­to bei uns anzu­le­gen, werden die von Ihnen bei der Regis­trie­rung sowie im Laufe der Nut­zung ein­ge­ge­be­nen Daten zum Zwecke der Ver­trags­er­fül­lung und Kun­den­pfle­ge erho­ben und gespei­chert. Ein Wider­ruf zur Ver­ar­bei­tung dieser Daten kann jeder­zeit durch eine Löschung des Kun­den­kon­tos über die ver­wen­de­te Anwen­dung aus­ge­führt werden.
Die erho­be­nen Daten werden gelöscht, sobald eine Ver­ar­bei­tung nach steuer- und han­dels­recht­li­chen Vor­ga­ben (z.B. Auf­be­wah­rungs­fris­ten) nicht mehr erfor­der­lich ist.

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des ein­fa­che­ren Ein­kaufs­vor­gan­ges und zur spä­te­ren Ver­trags­ab­wick­lung Daten wie Name, Anschrift und Bank­ver­bin­dung des Käu­fers spei­chern.

Dar­über hinaus werden zum Zweck der Ver­trags­ab­wick­lung fol­gen­de Daten auch bei uns gespei­chert: Fir­men­na­me, Fir­men­an­schrift, UID und/oder Steu­er­num­mer, E-Mail-Adres­se, Tele­fon­num­mer

Die von Ihnen bereit gestell­ten Daten sind zur Ver­trags­er­fül­lung bzw zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich. Ohne diese Daten können wir den Ver­trag mit Ihnen nicht abschlie­ßen. Eine Daten­über­mitt­lung an Dritte erfolgt nicht, mit Aus­nah­me der Über­mitt­lung der Kre­dit­kar­ten­da­ten an die abwi­ckeln­den Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbu­chung des Ein­kaufs­prei­ses, an Ver­trau­en­dienst­an­bie­tern zum Zwecke des Erwerbs für RKSV kon­for­me Zer­ti­fi­ka­te, an das von uns beauf­trag­te Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustel­lung von Ware sowie an unse­ren Steu­er­be­ra­ter zur Erfül­lung unse­rer steu­er­recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen.

Im Falle eines Ver­trags­ab­schlus­ses werden sämt­li­che Daten aus dem Ver­trags­ver­hält­nis bis zum Ablauf der steu­er­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist (7 Jahre) gespei­chert.

Die Daten Name, Anschrift, gekauf­te Waren und Kauf­da­tum werden dar­über hinaus gehend bis zum Ablauf der Pro­dukt­haf­tung (10 Jahre) gespei­chert. Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Basis der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Ein­wil­li­gung) und/oder lit b (not­wen­dig zur Ver­trags­er­fül­lung) der DSGVO.

Server-Log-Daten

Der Pro­vi­der der Seiten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in so genann­ten Server-Log-Datei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on
ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
Refer­rer URL
Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners
Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
IP-Adres­se

Eine Zusam­men­füh­rung dieser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Web-Ana­ly­se

Unsere Web­site ver­wen­det Funk­tio­nen von Web­ana­ly­se­diens­ten. Dazu werden Coo­kies ver­wen­det, die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Ihre Benut­zer ermög­licht. Die dadurch erzeug­ten Infor­ma­tio­nen werden auf den Server des Anbie­ters über­tra­gen und dort gespei­chert.

Sie können dies ver­hin­dern, indem Sie Ihren Brow­ser so ein­rich­ten, dass keine Coo­kies gespei­chert werden.

Wir haben mit dem Anbie­ter einen ent­spre­chen­den Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen.

Google Ana­ly­tics

Diese Web­site benutzt Google Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Google Inc. („Google“). Die Benut­zung erfolgt auf der Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Google Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert werden und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­sei­te durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Cookie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung der Web­sei­te wie

  • Brow­ser-Typ/-Ver­si­on,
  • ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem,
  • Refer­rer-URL (die zuvor besuch­te Seite),
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners (IP-Adres­se),
  • Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Die im Rahmen von Google Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Wir haben zudem auf dieser Web­sei­te Google Ana­ly­tics um den Code „anony­mi­zeIP“ erwei­tert. Dies garan­tiert die Mas­kie­rung Ihrer IP-Adres­se, sodass alle Daten anonym erho­ben werden. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-Adres­se an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Im Auf­trag des Betrei­bers dieser Web­site wird Google diese Infor­ma­ti­on benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­sei­te aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­sei­ten-Akti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­sei­ten-Nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­sei­ten­be­trei­ber zu erbrin­gen. Sie können die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall mög­li­cher­wei­se nicht sämt­li­che Funk­tio­nen dieser Web­sei­te voll­um­fäng­lich werden nutzen können.

Sie können dar­über hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­sei­te bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Google sowie die Ver­ar­bei­tung dieser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alter­na­tiv zum Brow­ser-Add-On, ins­be­son­de­re bei Brow­sern auf mobi­len End­ge­rä­ten, können Sie die Erfas­sung durch Google Ana­ly­tics zudem ver­hin­dern, indem Sie auf diesen Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch dieser Web­site ver­hin­dert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Brow­ser und nur für unsere Web­site und wird auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie die Coo­kies in diesem Brow­ser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Wir nutzen Google Ana­ly­tics wei­ter­hin dazu, Daten aus Double-Click-Coo­kies und auch AdWords zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken aus­zu­wer­ten. Soll­ten Sie dies nicht wün­schen, können Sie dies über den Anzei­gen­vor­ga­ben-Mana­ger deak­ti­vie­ren: http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de

Ihre IP-Adres­se wird erfasst, aber umge­hend pseud­ony­mi­siert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Loka­li­sie­rung mög­lich.

Die Bezie­hung zum Web­ana­ly­se­an­bie­ter basiert auf „Pri­va­cy Shield“.

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Basis der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Ein­wil­li­gung) und/oder f (berech­tig­tes Inter­es­se) der DSGVO.

Unser Anlie­gen im Sinne der DSGVO (berech­tig­tes Inter­es­se) ist die Ver­bes­se­rung unse­res Ange­bo­tes und unse­res Web­auf­tritts. Da uns die Pri­vat­sphä­re unse­rer Nutzer wich­tig ist, werden die Nut­zer­da­ten

Die Nut­zer­da­ten werden für die Dauer von 26 Mona­ten auf­be­wahrt.

Google reCAP­T­CHA

Zum Schutz von unzu­läs­si­gen Inter­ak­tio­nen auf unse­rer Inter­net­sei­te und unse­ren Ser­vices nutzen wir Google reCAP­T­CHA.

Der Dienst wird bereit­ge­stellt von Google Ire­land, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, nach­fol­gend nur „Google“ genannt.

Google garan­tiert durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

die Ein­hal­tun der Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA.

Dieser Dienst ermit­telt, von wel­cher Web­sei­te eine Anfra­ge gesen­det wird und von wel­cher IP-Adres­se aus die sog. reCAP­T­CHA-Ein­ga­be­box bedient wird. Neben Ihrer IP-Adres­se werden womög­lich noch wei­te­re Infor­ma­tio­nen durch Google erfasst, die für das Ange­bot und die Gewähr­leis­tung dieses Diens­tes not­wen­dig sind.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Sicher­heit unse­res Inter­net­auf­tritts sowie in der Abwehr uner­wünsch­ter, auto­ma­ti­sier­ter Zugrif­fe in Form von Spam o.ä..

Google bietet unter https://policies.google.com/privacy wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen zu dem all­ge­mei­nen Umgang mit Ihren Nut­zer­da­ten an.

Google Fonts

Zur Dar­stel­lung von Schrif­ten auf unse­ren Web­auf­trit­ten kommt Google Fonts zum Ein­satz.
Der Dienst wird bereit­ge­stellt von Google Ire­land, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, nach­fol­gend nur „Google“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“) garan­tiert Google die Ein­hal­tung der Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA.

Zur Dar­stel­lung bestimm­ter Schrif­ten wird eine Ver­bin­dung zu den Google-Ser­vern in den USA her­ge­stellt.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unse­res Inter­net­auf­tritts.

Google ermit­telt, von wel­cher Web­site Ihre Anfra­ge gesen­det worden ist und an welche IP-Adres­se die Schrift aus­ge­lie­fert wird.

Google bietet unter

https://policies.google.com/privacy

https://adssettings.google.com/authenticated

wei­te­re Infor­ma­tio­nen an sowie die Mög­lich­keit zur Unter­bin­dung der Daten­nut­zung.

Face­book

Diese Web­site das „Besu­cher­ak­ti­ons-Pixel“ der Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Face­book“). Mit dessen Hilfe können wir die Aktio­nen von Nut­zern nach­ver­fol­gen, nach dem diese eine Face­book-Wer­be­an­zei­ge gese­hen oder geklickt haben. So können wir die Wirk­sam­keit der Face­book-Wer­be­an­zei­gen für sta­tis­ti­sche und Markt­for­schungs­zwe­cke erfas­sen. Die so erfass­ten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­zel­ner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Face­book gespei­chert und ver­ar­bei­tet, wor­über wir Sie ent­spre­chend unse­rem Kennt­nis­stand unter­rich­ten. Face­book kann diese Daten mit ihrem Face­book­kon­to ver­bin­den und auch für eigene Wer­be­zwe­cke, ent­spre­chend Face­books Datens­ver­wen­dungs­richt­li­nie ver­wen­den. Sie können Face­book sowie dessen Part­nern das Schal­ten von Wer­be­an­zei­gen auf und außer­halb von Face­book ermög­li­chen. Es kann ferner zu diesen Zwe­cken ein Cookie auf Ihrem Rech­ner gespei­chert werden. Durch die Nut­zung dieser Web­site erklä­ren Sie sich mit der Bear­bei­tung der über Sie erho­be­nen Daten durch Face­book in der zuvor beschrie­be­nen Art und Weise und zu dem zuvor benann­ten Zweck ein­ver­stan­den.

News­let­ter

Sie haben die Mög­lich­keit, über unsere Web­site unse­ren News­let­ter zu abon­nie­ren. Hier­für benö­ti­gen wir Ihre E-Mail-Adres­se und ihre Erklä­rung, dass Sie mit dem Bezug des News­let­ters ein­ver­stan­den sind.

Das Abo des News­let­ters können Sie jeder­zeit stor­nie­ren. Eine Stor­nie­rung erfolgt direkt über einen Link im zuge­sand­ten News­let­ter. Alter­na­tiv senden Sie Ihre Stor­nie­rung bitte an fol­gen­de E-Mail-Adres­se: office@fiskaly.com Wir löschen anschlie­ßend umge­hend Ihre Daten im Zusam­men­hang mit dem News­let­ter-Ver­sand.

Kon­takt­an­fra­gen

Sie können mit uns tele­fo­nisch, per E-Mail oder via Kon­takt­for­mu­lar in Kon­takt treten. Dabei werden die von Ihnen ange­ge­be­nen Daten zur Bear­bei­tung der Anfra­ge genutzt. Um Ihre Anfra­ge bear­bei­ten zu können, ist die Ver­ar­bei­tung dieser Daten erfor­der­lich. Ohne deren Bereit­stel­lung ist eine Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge durch uns nicht mög­lich.
 

Wahr­neh­mung Ihrer Betrof­fe­nen­rech­te

Als Betrof­fe­ne stehen Ihnen fol­gen­de Rechte zu: Recht auf Aus­kunft (Arti­kel 15 DSGVO), Recht auf Berich­ti­gung (Arti­kel 16 DSGVO“, Recht auf Löschung (Arti­kel 17 DSGVO), Recht auf Ein­schrän­kung (Arti­kel 18 DSGVO), Daten­über­trag­bar­keit (Arti­kel 20 DSGVO) sowie Recht auf Wider­spruch (Arti­kel 21 DSGVO). Die genann­ten Betrof­fe­nen­rech­te können Sie per eMail an office@fiskaly.com gel­tend machen oder alter­na­tiv per Brief an die Adres­se des Unter­neh­mens.

Beschwer­de­recht bei der Daten­schutz­be­hör­de

Sollte es Anlass zu Beschwer­den wegen der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch uns geben, so können Sie sich damit auch jeder­zeit an die öster­rei­chi­sche Daten­schutz­be­hör­de als Auf­sichts­be­hör­de wenden: Wicken­burg­gas­se 8–10, 1080 Wien, Tel: +43 1 52 152–0, dsb@dsb.gv.at.

All­ge­mei­nes und Kon­takt

Wir behal­ten uns das Recht vor, diese Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft zu ändern, die jeweils aktu­el­le Ver­si­on ist auf unse­rem Web­auf­tritt abruf­bar. Sie errei­chen uns unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten: Code­Werk­statt OG, Stut­ter­heim­stra­ße 16–18/2/20e, Tel. +43 1 997 445 997office@fiskaly.com